2021 FRAUENALIA_HUB_LOGO NUEVO.png
 
Logos 2022 Hub.png

Das Projekt HUB for female entrepreneurs wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Wissenschaft Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Abteilung Frauen und Gleichstellung.

Bist du eine Migrantin, die Unternehmerin werden will oder bereits Unternehmerin in Berlin ist? Werde teil des HUB!

Der HUB for female entrepreneurs ist ein Inkubator für Startups von internationalen Frauen, in dem jede Teilnehmerin gleichzeitig ihre Unternehmerpersönlichkeit sowie ihr Business entwickeln kann.

 

Wir lernen gemeinsam und gründen mit! Das multidisziplinäre Team von Frauenalia bringt sich vielschichtig ein, um mit dir zusammen dein Unternehmen zum Erfolg zu führen. Im Rahmen der vier Module unseres Programms behandeln und vertiefen die Teilnehmerinnen die zentralen Themen jeder Phase der Unternehmensgründung. Die Module sind unabhängig voneinander, sodass sich die Teilnehmerinnen für das Modul anmelden können, das ihrer aktuellen Situation am besten entspricht 

Dazu bietet unser HUB Unternehmerinnen und zukünftige Gründerinnen thematische Kompaktkurse zu verschiedenen wesentlichen Themen einer Gründung. 

Im Modul 1 begleiten wir dich bei der Analyse, ob die Selbständigkeit bzw. eine Unternehmensgründung für dich persönlich ein geeigneter Weg für den Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt ist.

 

Wenn du eine konkrete Geschäftsidee hast und entschlossen bist, diese umzusetzen, hilft dir  Modul 2  dabei, die persönlichen Qualitäten einer Unternehmerin zu entwickeln, deine Idee zu konkretisieren sowie dein Geschäftsmodell und deinen Business Plan auszuarbeiten.

Das Modul 3 bietet dir Orientierung und Unterstützung bei den ersten Schritten nach der Einführung deiner Geschäftsidee auf dem deutschen Markt - mit dem Ziel, deine unternehmerischen Fähigkeiten zu stärken und dir Impulse für die Weiterentwicklung deines Unternehmens zu geben.

Wenn du als bildende Künstlerin Unterstützung bei der Professionalisierung deiner künstlerischen Tätigkeit benötigst, laden wir dich zur Teilnahme am Modul 4 ein, in dem wir dir Werkzeuge zur Bewältigung der spezifischen Herausforderungen bieten, mit denen sich Kulturunternehmen typischerweise konfrontiert sehen.

Mit den neuen Online-Kompaktkursen möchten wir die Gründerinnen bei relevanten Themen ihrer Existenzgründung punktuell unterstützen. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anmeldegebühr für die Teilnehmerinnen mit Wohnsitzt in Berlin werden von Europäische Sozialfonds ESF und die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung ko-finanziert.

MODUL 1

VORGRÜNDUNG

Interessierst du dich für das Thema Existenzgründung, aber dir fehlen Informationen, um entscheiden zu können, ob dies für dich die beste Arbeitsoption in Deutschland ist?

 

Wir bieten sie dir.

MODUL 2

GRÜNDUNG

Hast du bereits eine Geschäftsidee und weißt nicht, wo du anfangen sollst und wie du sie zu einem tragfähigen Konzept entwickeln kannst? Wir helfen dir, dein Business gründlich zu planen, bevor du den Sprung wagst!

 

Lass uns gemeinsam deine Gründung gestalten!

MODUL 3

NACHGRÜNDUNG

Hast du deine Idee bereits entwickelt, sie bereits umgesetzt oder stehst kurz davor und siehst dich mit Herausforderungen bei ihrer Marktetablierung konfrontiert?

 

Wir begleiten und beraten dich bei der Konsolidierung deines Unternehmens.

 

Dein Erfolg ist unser Erfolg.

MODUL 4

ART&ZUKUNFT

Bist du bildende Künstlerin mit Migrationshintergrund, die ihre künstlerische Tätigkeit professionalisieren und rentabel machen möchte?

Wir begleiten dich dabei!